Freitag, 4. Juli 2014

Leichtes Frühstück - Sauerteig Kokosmilch Pancakes

Ich habe ein neues Hobby. Ein Freund hat mir empfohlen, meine Rezepte und Fotos auf Pinterest zu teilen. Achtung, ich zitiere: "damit sie dem Publikum zuteil werden, das sie verdienen". Wie schön! Danke Jérôme.
Also habe ich mich mal wieder mit was Neuem aus der Online-People-Welt auseinandergesetzt - ich habe damit ja bekanntlich meine Schwierigkeiten. Mich überfordert ja schon das ganze App-Gedöns. Zurück zu Pinterest: ganz durchschaut habe ich noch nicht wie es so genau funktioniert aber gut...
Ich finde es ganz lustig mich durch die Pinnwände zu arbeiten und dabei bin ich auf diese schöne Perle gestoßen. 

Mein Sauerteig kommt gerade nicht so oft zum Einsatz. Ich habe einfach wenig Zeit und Muße Brot zu backen, zu wenig Platz in der Kühltruhe um ganze Laibe einzufrieren und keine Lust dass sich Chéri wieder beschwert weil ich den Ofen auf Hochtouren laufen lasse bei Außentemperaturen von 30 Grad. Diese Pancakes sind die perfekte Möglichkeit den Sauerteig mal wieder zum Leben zu erwecken bevor er vor Langeweile im Kühlschrank eingeht.
Geschmeckt haben sie mir sehr gut, der Sauerteig gibt ihnen einen kräftigen Geschmack - fast wie als hätte man Bier im Teig verwendet. Sie vertragen aber gut noch etwas Zucker, Ahornsirup, Nuss Nugat Creme, was auch immer...
Ein wunderbares Wochenend Frühstück!
Und ein erster Beitrag von mir zum zum Tierfreitag.

tierfreitag

Für 15-20 Pancakes

190g Sauerteig 
50ml Kokosmilch
1 EL Zucker
1/2 TL Natron
1 Prise Salz

Alle Zutaten vermischen - der Teig schäumt und blubbert. 
In einer Pfanne in heißem Öl Pancakes ausbacken. Leichter geht's nicht. 













Quelle: http://atdownunder.com/2012/09/26/good-morning/

Kommentare:

  1. Ich taste mich auch frisch bei Pinterest rein, bin aber selbst gar nicht so`n Sammler, dass ich damit wirklich Spaß haben könnte, glaub ich. Andere nutzen das aber wohl gern als eine Art digitales Scrapbook und für diejenigen stell ich eben ausgewählte Rezepte auf thematischen Pinnwänden ein.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, "thematische Pinnwände" hört sich aber ganz schön advanced level an, nicht nach Reintasten... Meine nächste Aufgabe: ich schau mal ob ich das finde!

    AntwortenLöschen

Bitte ein entsprechendes Nutzerkonto oder "anonym" auswählen bevor der Kommentar abgeschickt wird.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...